Ängste überwinden mittels Hypnose?

 

Ängste sind nicht grundlegend ein Problem. Sie werden dann zum Problem wenn sie Überhand nehmen und immer wieder in Situationen auftreten, in denen sie uns blockieren. Ängste können das Leben von Betroffenen stark einschränken. Deshalb sollte man sich nicht schämen, sondern etwas gegen sie unternehmen.

  

Ängste sind sehr individuell. Einige Ängste beziehen sich auf bestimmte Situationen. Einige Menschen leiden unter Flugangst. Bei anderen ist es die Angst vor dem Zahnarzt, Prüfungen oder vor Spinnen. Solche Ängste ist für viele ein Hindernis. Es ist jedoch möglich aufgrund gezielten Methoden und Therpieverfahren die Angst in den Griff zu kriegen oder sogar aufzulösen. 

Häufige Ängste und Phobien sind: 

  • Angststörungen (die Angstattacke kommt aus heiterem Himmel)
  • übermässige Befürchtungen (extreme Sorge/Furcht, dass etwas Schlimmes passieren könnte)
  • Zwangsgedanken/-handlung
  • Trennungsängste/ Verlustängste
  • Prüfungsangst
  • Soziale Angst, Angst vor Öffentlichkeit
  • Höhenangst
  • Angst vor geschlossenen/engen Räumen
  • Spinnenangst
  • Flugangst
  • Angst vor Auftritten
  • Angst vor Gegenständen/Situationen

Körperliche Reaktionen

  • Seh- und Hörnerven werden empfindlicher
  • Muskelanspannung, erhöhte Reaktionsgeschwindigkeit
  • Erhöhter Blutdruck, erhöhte Herzfrequenz
  • Schnellere Atmung
  • Schwitzen, Zittern oder Schwindelgefühl
  • Übelkeit und Atemnot können in manchen Fällen ebenfalls auftreten

  

Wer sich die Angststörung eingesteht, hat den ersten Schritt zur Besserung bereits gemacht. Sich der Angst zu stellen, braucht Mut.

Frei von belastenden Angststörungen und Panikanfällen leben zu wollen ist die nächste Entscheidung.

Mittlerweile gibt es fantastische Therapiemöglichkeiten um Ängste zu überwinden.

Die Hypnosetherapie ist.

 

Doch wie entsteht Angst?

Angst und Panik entsteht in der Regel durch Gedanken und Bilder. Das eine führt zum anderen, aus der Situation über die Gedanken zum Gefühl folgt meistens auch eine körperliche Reaktion und führt schlussendlich zum Angst/ Panik Verhalten.

Es ist jedoch möglich aufgrund gezielten Methoden und diversen Therpieverfahren die Angst in den Griff zu kriegen oder sogar aufzulösen. Die Hypnosetherapie gilt  hierbei zu den Spitzenreitern der Therapiemöglichkeit, denn sie kann dabei helfen, die Angst- und Panikzustände zu lindern oder sogar komplett zu überwinden. Mittels effektiven Techniken besteht die Möglichkeit, die Prägungen so umzuwandeln, dass sie nicht mehr blockieren und somit nicht belasten.