Ablauf einer Hypnosesitzung


Ausführliches Vorgespräch

Vor der Einleitung in die Hypnose beginnt die erste Sitzung mit einem ausführlichen Vorgespräch, um dein Thema, deine Ziele und Erwartungen zu besprechen. 

Zudem wird im ersten Vorgespräch ausführlich erklärt, was Hypnose ist, wie es sich anfühlt und was für Ergebnisse zu erwarten sind. Dabei beantworte ich Dir gerne alle offenen Fragen diesbezüglich. Eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Hypnosetherapie -Sitzung, ist der Wille zur Veränderung, gegenseitiges Vertrauen, Offenheit, sowie eine positive und eine möglichst angstfreie Haltung gegenüber dieser effizienten Therapiemethode.

 

Einleitung in die Hypnosetherapie

Nach dem offenen Vorgespräch führe ich dich in eine angenehme Trance bzw. in einen entspannten, erweiterten und fokussierten Bewusstseinszustand. Hypnotische Trance ist kein so aussergewöhnlicher Zustand, wie viele glauben.

Trance hat nichts mit Magie oder Zauber zu tun. Das Bewusstsein, in welchem wir uns im Verlauf des Tages oft befinden, tritt in den Hintergrund und das Unterbewusstsein tritt in den Vordergrund. Die Aufmerksamkeit ist nach innen gerichtet und die Konzentration wird erhöht. Man fühlt sich wohl und ruhig, wie kurz vor dem Einschlafen.

Der Geist wird ruhiger und der Körper ist gelöst und entspannt. Dieser Zustand lässt sich mit Tagträumen, Meditation oder versunkenem Lesen vergleichen. Subjektiv wird der hypnotische Trancezustand vom Klienten in der Regel als Tiefenentspannung empfunden. Meistens geht das Zeitgefühl verloren, die Umwelt wird unwichtig, obwohl man so ziemlich alles wahrnimmt. Die Aufmerksamkeit fokussiert sich auf meine Stimme sowie auf die inneren Bilder, Vorstellungen und Gefühle. Du hörst die ganze Sitzung hindurch meine Stimme, die dich begleitet. Wir stehen während der ganzen Sitzung in Kontakt miteinander. Es ist also kein Schlafzustand, wie viele meinen.

Durch den veränderten Bewusstseinszustand, ist es möglich, direkt mit dem Unterbewusstsein zu kommunizieren und Prägungen aus der Vergangenheit zu finden und zu verarbeiten. Ich werde mit Hilfe modernster Hypnosetechniken und gezielten Suggestionen zusammen mit dir auf das Thema eingehen, die gewünschten Veränderungen bearbeiten und so verankern, dass sie auch das Tagesbewusstsein positiv beeinflussen kann. Zudem lassen sich unerwünschte Glaubenssätze verändern und gezielt programmieren. Mittels positiven Suggestionen wird das Selbstbewusstsein gestärkt, die Wunschvorstellung bzw. das gewünschte Ziel verinnerlicht und positive Gefühle gefördert. 

 

Auflösung  der Hypnose und Nachgespräch

Nach Auflösung der Hypnose kannst du erzählen, wie du die Hypnosetherapie erlebt hast. Hinzukommend erhälst du individuelle Hinweise für positives Verhalten, damit die Hypnose den optimalen Erfolg bringen kann.

 

Falls Bedarf besteht,  können später weitere Hypnose-Sitzungen folgen. Da die Hypnose aber eine Kurzzeittherapie ist, lassen sich viele Blockaden oft schon in ein bis drei Sitzungen auflösen.

 

Wichtiger Hinweis, die Hypnosetherapie arbeitet nie gegen deinen Willen. Ganz im Gegenteil: Es wird dir erleichtert, mit Hilfe deiner Ressourcen eigenverantwortlich dein Leben zu verbessern.